Die Telefónica Germany in München

Lage

In unmittelbarer Nähe zum Olympia-Stadion, an der Einmündung des Georg-Brauchle-Rings in den Mittleren Ring, errichtete ARGENTA 1998 den Firmensitz für das Telekommunikationsunternehmen Viag Interkom. Mehr als 2.000 Mitarbeiter fanden hier neue, hochmoderne Arbeitsplätze. Durch Umfirmierung ist es mittlerweile der Sitz der Telefónica Germany, die zur Teléfonica Deutschland Holding AG gehört.
Erschließung und Zufahrt erfolgen direkt über den Georg-Brauchle-Ring. Der Flughafen München ist in rund 20 Minuten erreichbar, die Münchner City in 12 – 15 Minuten. Die Entfernung zur U-Bahn-Station Georg-Brauchle-Ring beträgt 600 m.

Es handelt sich um ein neungeschossiges Solitärbauwerk. Die drei “Kämme” des Gebäudes ragen nach Süden, der Längsbaukörper schließt das Grundstück zum Georg-Brauchle-Ring ab.

Die Innenhöfe zwischen den “Kämmen” sind begrünt, insgesamt bestehen 18.500 m² Park- und Grünflächen. Unmittelbar südlich schließt ein 65.000 m² großes Biotop an das Grundstück an.

Im Erdgeschoß ist ein attraktives Betriebsrestaurant mit ca. 320 Sitzplätzen untergebracht.

Eckdaten

Eigentümer: COMMERCO Gesellschaft für Grundbesitzanlagen mbH & Co.
4. Treuhandverwaltungs KG
eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe ARGENTA
Architekten: GSP Architekten, München
Nutzung: Unternehmenszentrale für Telefónica Germany
Adresse: Georg-Brauchle-Ring 23-25, München
Grundstücksgröße: ca. 23.300 m²
Geschosse: 9
Bruttogeschossflächen: ca. 36.767 m² oberirdisch
ca. 4.354 m² unterirdisch
Stellplätze: 509 in der Tiefgarage
36 oberirdisch