DIE VILLA KRANTZ

Der Sitz des Unternehmens am Prinzregentenplatz in München

1980 wurde die im Krieg schwer beschädigte Villa Krantz, ein neoklassizistisches Gebäude der Architekten Heilmann und Littmann aus dem Jahre 1924, wieder aufgebaut und mit einem modernen Verwaltungsgebäude verbunden. Die Architektur des Ensembles wurde im Rahmen des deutschen Architekturpreises 1985 wie folgt gewürdigt:

»Die im Zusammenhang mit der »Krantz-Villa« geplante und realisierte Anlage am Prinzregentenplatz in München zeigt in beispielhafter Weise die Weiterentwicklung bestehender Bausubstanz im städtebaulichen Kontext. Durch den Neubau des Verwaltungsgebäudes unter Einbeziehung einer restaurierten Villa ist nicht nur ein gutes Beispiel für die Verbindung von alter und neuer Architektur gegeben worden, sondern es wurde auch mit dem dabei neu gestalteten Prinzregentenplatz ein Beitrag zur städteräumlichen Verbesserung gegeben. Der Neubau beeindruckt durch seine disziplinierte Konzeption und Detaillierung«.



letztes Objekt:

nächstes Objekt: Motel One in der Parkstadt