Der Karl-Albrecht-Hof in München-Neuhausen in der Nymphenburger Straße 150 – 154

Halbverfallene, abbruchreife Wohngebäude, Schuppen und Baracken bestimmten noch Ende der 1970er Jahre das Bild am Rotkreuzplatz. In dieser exponierten Stadtlage plante und realisierte ARGENTA anfangs der 1980er Jahre den KARL-ALBRECHT-HOF.

Wer dieses Grundstück in München-Neuhausen am Rotkreuzplatz vor der Bebauung gesehen hat, ist beeindruckt, wie der “KARL-ALBRECHT-HOF” auch die unmittelbare Umgebung positiv verändert hat.

Abwechslungsreich gestaltete Häuser sind locker um verschiedene Innenhöfe gruppiert. Es entstand ein Gebäudeensemble, das sich an historischen Vorbildern orientiert, ohne diese nachzuahmen.



letztes Objekt: Asam-Hof

nächstes Objekt: Kurfürstenhof