Hotel Schloss Eckberg in Dresden

Lage

Zwischen der Dresdner Neustadt und dem Villenviertel “Weißer Hirsch” erstreckt sich entlang dem Hochufer der Elbe eine weitläufige Parklandschaft mit jahrhundertealten Bäumen und den im 19. Jahrhundert erbauten historischen “Elbschlössern”: Schloss Albrechtsberg, die Villa Stockhausen und Schloss Eckberg, Kulturdenkmäler, die weit über Dresden hinaus bekannt sind und ein einmaliges Ensemble der Baukunst und der Landschaftgestaltung darstellen.

Das 1854 im neugotischen Stil errichtete Schloss Eckberg mit seinem 15 ha großen Park wurde 1994 von ARGENTA erworben und in enger Zusammenarbeit mit den Denkmalbehörden der Stadt und des Freistaates Sachsen renoviert und behutsam saniert.

Küche und Restaurant, die Gesellschaftsräume im Schloss sowie die insgesamt 84 Zimmer und Suiten wurden nach den Plänen des italienischen Architekten Danilo Silvestrin mit erheblichem Aufwand neu ausgestattet und auf das Niveau eines Vier-Sterne-Hotels gebracht. Das von Rhododendren umgebene Kavaliershaus bietet 67 Zimmer, einen Fitnessbereich und ein “Beauty-Center”; die ehemalige Remise steht für Tagungen, Seminare und Konferenzen mit modernster Technik zur Verfügung. Die Zimmer und Suiten im Schloss wurden höchst individuell geplant und mit wertvollen Antiquitäten ausgestattet. Für Bankette und große Empfänge bieten die historischen Festräume und Salons für bis zu 200 Personen den richtigen Rahmen.

Eigentümer (Hotel + Restaurant):

ARGENTA Internationale Anlagegesellschaft GmbH & Co.
Elfte Grundbesitzgesellschaft KG

Adresse:

Bautzner Straße 134, Dresden

 

www.schloss-eckberg.de



letztes Objekt: Kontorhaus Mitte

nächstes Objekt: DENTAL-Kosmetik