Wohn- und Geschäftsareal in Leipzig

Lage

Das geplante Quartier an der Rosa-Luxemburg-Straße ist ein wichtiger Stadtbaustein, der zusammen mit dem benachbarten Krystallpalast-Areal als Bindeglied zwischen dem Leipziger Hauptbahnhof und dem Leipziger Osten fungiert. Das Gebiet zwischen Dohnanyistraße im Norden, Hans-Poeche-Straße im Osten, Rosa-Luxemburg-Straße im Süden und Hofmeister-Straße im Westen wird im Sinne der europäischen Stadtbaukultur entwickelt. Prägend ist eine geschlossene 4-5 geschossige Blockrandbebauung, die an den Ecken akzentuiert wird. Die wenigen noch vorhandenen, gründerzeitlich geprägten Gebäude werden in die Bebauung integriert. Sie sind maßstabsbildend für die Quartiersentwicklung. Die Neubebauung orientiert sich an den Traufhöhen der Umgebung.


Eckdaten

Eigentümer: DOMECO Hausverwaltungs- und
Vermietungsgesellschaft mbH & Co. Beteiligungsgesellschaft KG
eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe ARGENTA
Grundstück: Flur-Nr. 1808, 1808 a, 1808 b, 1809, 1810, 1811, 1812 a, 1812 b, 1812 c,
1812 d, 1813, 1813 a, 1814, 1815 / 1, 1816, 1817 a, 1823 / 2
Grundstücksgröße: ca. 12.740 m²
Bebaubarkeit: Für das Gesamtareal wird derzeit ein Quartierskonzept erstellt.
Erschließung: Das Grundstücksareal ist voll erschlossen.

Interessenten wenden sich an:   

ARGENTA Internationale Anlagegesellschaft mbH
Prinzregentenplatz 10
81675 München

Quartierskonzept als PDF



letztes Projekt: Ermlitz

nächstes Projekt: